Submitted by concetta.velardo on Mon, 05/30/2022 - 05:26
UKG Athleten
Talent und Sportsgeist Inspirieren

Wir sind besonders stolz darauf, mit einer Reihe großartiger Spitzensportler zusammenzuarbeiten, die durch ihre Wettkampfleistungen, ihren Sportsgeist und ihre Passion andere inspirieren.

UKG Ambassador - Jaye Marie Green

Talent und Sportsgeist Inspir

Wir sind stolz darauf, unsere UKG Athleten in einer integrativen und vielfältigen Welt des Sports ins Rampenlicht zu stellen. Sie sind bekannt dafür, ihren Sport zu fördern, ihre Fans zu inspirieren und sich aktiv in ihren Gemeinden zu engagieren.

Alle UKG Athleten überzeugen in ihrer Sportart durch Spitzenleistungen und verkörpern die Eigenschaften echter Champions: Die Passion für den Wettbewerb, die mentale Vorbereitung, konsequentes Training, engagierte Teamarbeit und soziale Kompetenz. Wir bei UKG leben genau diese Werte und ermutigen unsere Mitarbeitenden dazu, es uns gleich zu tun.

Ashleigh Barty
Ashleigh Barty

Ashleigh „Ash“ Barty (26) führte bis zu ihrem Rücktritt im März 2022 die Weltrangliste im Damentennis. Ash wurde im australischen Queensland geboren und hat 15 WTA-Titel im Einzel und 12 WTA-Titel im Doppel gewonnen. Ihr erster Grand Slam-Sieg im Einzel 2019 katapultierte sie an die Spitze der Weltranglisten, wo sie sich bis zum Schluss hielt. Zuletzt gewann sie die Australian Open und war damit die erste Siegerin im Einzel aus dem eigenen Land seit 44 Jahren. Ash zeigt aber auch in anderen Sportarten Talent. Während einer kurzen Auszeit vom Tennis im Jahr 2014 glänzte sie als professionelle Cricketspielerin und sie ist amtierende Meisterin im Damengolf in ihrem Heimatclub. Ash beabsichtigt, neue berufliche Wege einzuschlagen, wozu auch die Veröffentlichung ihrer Memoiren im November 2022 zählt. Auch ihre bereits bestehenden gemeinnützigen Projekte möchte sie stärker vorantreiben und der australischen Jugend den Zugang zum Sport erleichtern.

Brittany Altomare
Brittany Altomare

Brittany Altomare, 31 Jahre, wurde in Shrewsbury, Massachusetts, geboren und ist seit ihrem Abschluss an der University of Virginia 2014 vierfache All-American. Bereits 2013 überzeugte sie als ACC Player of the Year. Brittany erreichte 16 Mal eine Top-10-Platzierung auf der LPGA Tour, darunter vier zweite Plätze. 2019 und 2021 war sie Mitglied des Solheim-Cup-Teams der USA und hat während ihrer Karriere Preisgelder von über 3,1 Millionen US-Dollar gewonnen.

Brooke Henderson
Brooke Henderson

Brooke Henderson, 24 Jahre, sorgt seit ihrem Debüt 2015 auf der LPGA Tour für Furore und erzielte seither 11 LPGA-Tour-Siege und 67 Top-10-Platzierungen. Brooke wurde im kanadischen Smiths Falls geboren und gewann in ihrer bisherigen Karriere Preisgelder von über 9,2 Millionen US-Dollar. Sie vertrat Kanada bei den Olympischen Spielen 2016 und 2020, wurde 2019 mit dem Founders Award ausgezeichnet und ist die erfolgreichste kanadische Golferin aller Zeiten.

Christen Press
Christen Press

Christen Press, 33, ist zweifache Weltcup-Siegerin und Olympiateilnehmerin und hat sich weltweit einen Namen gemacht. Ihr Talent wurde schon während ihrer Zeit an der Stanford University erkannt, wo sie zur besten Torschützin aller Zeiten und zum Soccer America Player of the Year. gewählt wurde. Dieser Erfolg fand eine Fortsetzung in ihrer Profikarriere, wo sie eine Führungsrolle in der US-Frauenfußballnationalmannschaft und zuletzt beim Angel City FC innehatte. Auch abseits des Spielfelds glänzt Christen, die als Vorbild, Unternehmerin und leidenschaftliche Verfechterin von Integration und Lohngleichheit weithin anerkannt ist.

Dan Cnossen
Dan Cnossen

Dan Cnossen, 41 Jahre, ist Ex-Navy SEAL und erfolgreicher Biathlet und Skilangläufer. Mit Verlassen seiner Heimatstadt Topeka in Kansas startete er eine bemerkenswerte Karriere. Er ist Gewinner einer Gold-, vier Silber- und einer Bronzemedaille bei den Paralympics 2018 und wurde zum „Male Paralympic Athlete of the Games“ gekürt. Vor seinen Erfolgen bei den Paralympics wurde Dan bereits mit ganz anderen Medaillen ausgezeichnet. Als erfolgreicher Absolvent der U.S. Naval Academy und SEAL Team Commander wurde Dan in Afghanistan verwundet. Er erhielt das „Purple Heart“ und den „Bronze Star with Valor“. Dan hat mehrere Abschlüsse von der Harvard University und ist gefragter Speaker auf Veranstaltungen, um Geschichten und Erfahrungen seines Lebenswegs zu teilen. Dan hat 2022 die USA erneut bei den Paralympics in Peking vertreten, wo er sich eine weitere Goldmedaille sicherte und seinen Medaillenspiegel damit auf insgesamt 7 aufstockte.

Daniel Berger
Daniel Berger

Daniel Berger, 29 Jahre, ist vierfacher Gewinner der PGA TOUR, gewann Preisgelder von über 23,5 Millionen US-Dollar und erreichte 38 Top-10-Platzierungen. Der Spieler aus Florida war 2016 und 2017 zweimal FedEx St. Jude Classic Champion und feierte 2021 seinen letzten Sieg beim AT&T Pebble Beach Pro-Am. Daniel ist Mitglied des Presidents-Cup-Teams 2017, und sein jüngster Sieg sicherte ihm einen Platz im begehrten U.S. Ryder-Cup-Team 2021.

Fred Couples
Fred Couples

Fred Couples, 62 Jahre, ist einer der bekanntesten Golfer der Welt. Fred hat den Spitznamen Boom Boom und verdiente im Laufe seiner herausragenden Karriere über 35 Millionen US-Dollar. Er errang 15 PGA TOUR-Siege, darunter das Masters 1992. Als ehemalige Nummer eins der Weltrangliste und mit 88 Profi-Siegen ist klar, warum Fred 2013 in die World Golf Hall of Fame aufgenommen wurde.

J.T. Poston
J.T. Poston

J. T. Poston, 29 Jahre, ist ein aufgehender Stern am Golfhimmel. 2015 startete er seine Profikarriere und erhielt bereits 2017 seine PGA TOUR-Karte. Geboren in Hickory, North Carolina, spielte J. T. College-Golf an der Western Carolina University. Posten ist Gewinner der diesjährigen John Deere Classic und gewann 2019 die Wyndham Championship. Damit hat er 14 Ergebnisse unter den Top-10 erzielt und in seiner kurzen Laufbahn bereits Preisgelder von mehr als 9,8 Mio. US-Dollar kassiert.

Jaye Marie Green
Jaye Marie Green

Jaye Marie Green, 28 Jahre, aus Boca Raton, Florida, hat in ihrer LPGA-Karriere acht Top-10-Platzierungen und 35 Top-25-Platzierungen erspielt. Jaye Marie, die nach der High School zu den Profis wechselte, gewann 2011 die South Atlantic Amateur (Sally) Championship und war Teil des siegreichen US Junior Solheim Cup Teams 2011. 2019 kam sie als Spitzenreiterin in die Finalrunde der U.S. Women's Open und beendete diese schließlich mit einem geteilten fünften Platz. Im weiteren Verlauf der Saison wurde sie Zweite bei der Volunteers of America Classic.

Lexi Thompson
Lexi Thompson

Lexi Thompson, 27 Jahre, ist eine Ikone der LPGA Tour mit 11 LPGA-Tour-Siegen und insgesamt 83 Top-10-Platzierungen. Thompson stammt aus Florida und hat in ihrer Karriere über 13,3 Millionen US-Dollar verdient. Sie war Mitglied von fünf Solheim Cup-Teams, nahm an vier UL International Crown-Turnieren teil und vertrat das Team USA bei den Olympischen Spielen 2016 und 2020.

Marina Alex
Marina Alex

Marina Alex, 31 Jahre, kann in ihrer LPGA-Karriere 29 Top-10-Platzierungen vorweisen, darunter einen eindrucksvollen Sieg bei der Cambia Portland Classic 2018, unter anderem durch eine für sie einmalige 62 (-10) in der Eröffnungsrunde. Die in Wayne, New Jersey, geborene Spielerin schaffte es 2015 in die Hall of Fame der Vanderbilt University , wurde im College zweimal als SEC Player of the Year ausgezeichnet und hat während ihrer Spielerkarriere Preisgelder von über 3,8 Millionen US-Dollar gewonnen. Bei ihrer erstmaligen Nominierung für das US-Solheim-Cup-Team 2019 überzeugte Marina durch ihre Sportlichkeit in der Niederlage: der legendärste Moment des Golfsports dieser Saison.  Marinas jüngster Erfolg war der Sieg bei der von der Bank of America präsentierten Palos Verdes Championship 2022.

Megan Khang
Megan Khang

Megan Khang, 24 Jahre, erzielt fortwährend neue Bestleistungen auf der LPGA Tour. Seit ihrem Debüt 2016 hat sie 27 Top-10-Platzierungen errungen und in ihrer Karriere mehr als 3,7 Millionen US-Dollar verdient. Die aus Rockland, Massachusetts, stammende Khang ist achtmalige Player of the Year der U.S. Challenge Cup Junior Golf Foundation und half dem Team USA als einzige Spielerin mit einem 5:0 Erfolg dabei, den Junior Solheim Cup 2015 zu gewinnen. 2019 und 2021 holte sie mit dem U.S. Solheim Cup Team Medaillen und erreichte zuletzt anlässlich der von der Bank of America präsentierten Palos Verdes Championship 2022 eine T3-Wertung.

Nelly Korda
Nelly Korda

Nelly Korda, 23, aus Bradenton in Florida hat in ihrer jungen Karriere bereits sieben LPGA-Tour-Siege und 41 Top-10-Platzierungen erreicht. 2019 und 2021 war sie Mitglied des Solheim-Cup-Teams und hat während ihrer bisherigen Karriere Preisgelder von über 6,7 Millionen US-Dollar gewonnen. Nach ihrem Sieg bei der KPMG Women’s PGA Championship 2021 stieg Korda noch im selben Jahr zur Nr. 1 der Rolex World Rankings auf. 2020 brachte sie außerdem olympisches Gold aus Tokyo mit nach Hause.

Sydney Leroux
Sydney Leroux

Sydney Leroux, 32, ist einer der hellsten Sterne im Fußball und Stürmerin der NWSL-Mannschaft Orlando Pride. Die im kanadischen Surrey geborene Sydney hat in ihrer Spielerkarriere praktisch alles erreicht: Sie erhielt ein Vollstipendium für die UCLA, gewann die U-20-Weltmeisterschaft und den Goldenen Schuh, wurde in die US-Frauen-Nationalmannschaft berufen und nahm an den Olympischen Spielen 2012 und der Frauenfußball-WM 2015 teil, wodurch sie zu einer Ikone für das ganze Land wurde. Abseits des Spielfelds setzt sich Sydney für die Gleichberechtigung aller Menschen ein und ist eine hingebungsvolle Mutter ihrer beiden Kinder Cassius und Roux.

Will Zalatoris
Will Zalatoris

Will Zalatoris (25) hat sich nach seinem spektakulären Debüt 2021 schnell als Star in der Golferszene etabliert. Er kann bereits mit acht Platzierungen unter den Top-10 aufwarten, darunter Zweitplatzierungen beim Masters-Turnier, der PGA Championship und den US Open. Der aus San Francisco, Kalifornien, stammende Will konnte in seinem zweiten Jahr auf der Korn Ferry Tour 2020 ebenfalls einen Sieg und sechzehn Top-10-Platzierungen verbuchen. Der ehemalige Wake Forest Demon Deacon wurde 2021 zum PGA TOUR Rookie of the Year gekürt und hat in seiner Spielerkarriere über 9,9 Millionen US-Dollar verdient.